Links überspringen

Beraten, regeln, helfen – von Mensch zu Mensch

Mit unserem Konzept der persönlichen Assistenz bieten wir Ihnen eine umfassende und nachhaltige Unterstützung in jeder Lebenssituation. Sie müssen nicht mehr aktiv werden, um Hilfe zu bekommen – wir werden aktiv, wenn konkreter Hilfebedarf auftritt.

Wie alles begann (2007)

Seit über 12 Jahren arbeite ich als selbstständige Unter­nehmerin in der Seniorenberatung.

Ich habe mich als zertif. Wohnberaterin und als zertif. Demenz­betreuerin qualifiziert.

Eine kontinuierliche Fort­bildung in allen Bereichen der Seniorenberatung, Pflegeproblematik und Regelungen der Kranken– u. Pflegekassen ist für mich selbstverständlich. Genau wie die weiträumige Vernetzung mit Pflege­diensten und Pflegeeinrichtungen, Seniorenresidenzen, Sanitätshäusern u. a. Dienstleistern. Bis 2008 habe ich, u.a. im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres, ehrenamtlich die Formularlotsen des Kommunalen Seniorenservice der Landeshauptstadt Hannover (KSH) mit geleitet. Hierfür wurde ich ausgezeichnet.

Neben meinem beruflichen Engagement war ich mehrere Jahre ehrenamtlich in verschiedenen stadtbezirklichen Netzwerken des KSH tätig. Ich bin im Bereich der Seniorenarbeit auch weiterhin engagiert. Als Mitglied der Bag Wohnanpassung e. V. , im Sozialverband Deutschland (SoVD) und als Mitglied des Vereins Gesundheitswirtschaft e. V. Seit 2014 leite ich, als Vorsitzende des Vorstandes, die gemeinnützige Loni & Günter Porsiel Stiftung. Zweck der Stiftung ist die Förderung der Altenhilfe durch Unterstützung hilfebedürftiger Bürger im Rentenalter in der Region Hannover.

  • Studium der Betriebswirtschaft
  • Zertifizierte Weiterbildung: “Wohnberaterin für Senioren und behinderte Menschen”, Oktober 2008 bis Juni 2009
  • Betreuung und Begleitung ehrenamtlicher Projekte bei der Stadt Hannover
  • Fortbildung: “Ehrenamtliche Betreuung Demenzerkrankter Menschen”, April – Juni 2009
  • Fortbildung: “Gesetzliche Vertretung – Betreuung”, September 2009 und März 2011
  • Forum: “Die Würde erleben lassen. Innovative Formen der Begleitung von Demenzkranken”, Februar 2009
  • Schulung: „REHADAT – Behinderung und Einsatz von Hilfsmitteln”, Februar 2011
  • Forum: “Die Würde erleben lassen”, März 2011
  • Teilnahme REHACARE-Kongress September 2012
  • Teilnahme REHACARE-Kongress September 2013
  • Fortbildung REHADAT, Hilfsmittelrecherche, Februar 2014
  • Mitglied des Stadtbezirklichen Netzwerke, bis 2017
  • Fortbildung MDK -Begutachtung sicher begleiten und gestalten, März 2018
  • Fortbildung Beratungswissen 2018, Beratung zu SGBv,VI und XII, Mai 2018
  • Fortbildung Beratungswissen 2019, Mai 2019
  • Weiterbildung Fortbildungsberatungswissen März 2020
  • Besuch der Reha Care Messe in Düsseldorf, jährlich regelmäßig seit 2014
  • Ehrenamtliches Engagement in der Loni und Günter Porsiel Stiftung
  • Studium Anglistik und Geschichte
  • Bankkaufmann
  • Bankbevollmächtigter a.D.
  • Zertif. Demenzberater
  • Ausgebildeter Wohnberater
  • Fortbildung: “Wohnraumberatung”
  • Fortbildung: “Ehrenamtlichen Betreuung Demenzerkrankter Menschen”, April – Juni 2009
  • Fortbildung: “Gesetzliche Vertretung – Betreuung”, September 2009 und März 2011
  • Forum: “Die Würde erleben lassen. Innovative Formen der Begleitung von Demenzkranken”, Februar 2009
  • Schulung: „REHADAT – Behinderung und Einsatz von Hilfsmitteln”, Februar 2011
  • Forum: “Die Würde erleben lassen”, März 2011
  • Teilnahme REHACARE-Kongress September 2012
  • Teilnahme REHACARE-Kongress September 2013
  • Fortbildung REHADAT, Hilfsmittelrecherche, Februar 2014
  • Fortbildung MDK -Begutachtung sicher begleiten und gestalten, März 2018
  • Fortbildung Beratungswissen 2018, Beratung zu SGBv,VI und XII, Mai 2018
  • Fortbildung Beratungswissen 2019, Mai 2019
  • Besuch der Reha Care Messe in Düsseldorf, jährlich regelmäßig seit 2014
  • Ehrenamtliches Engagement in der Loni und Günter Porsiel Stiftung

Wir bieten Ihnen ein ganzheitliches Dienstleistungskonzept, zugeschnitten vor allem auf die Bedürfnisse älterer Menschen und deren Angehöriger. Sie erhalten einen umfassenden Service ohne versteckte Kosten und Vertragsbindung aus einer Hand. Die Vergütung vereinbaren wir individuell mit Ihnen.

Bestellen Sie unseren Informationsprospekt oder vereinbaren Sie einen Besuchstermin für ein Erstgespräch. Für das Erstgespräch berechen wir pauschal 55 €.

Ehrenamt

Wir engagieren uns ehrenamtlich mit der Arbeit in der Loni & Günter Porsiel Stiftung für Senioren:

  • Beratung und Vorträge
  • Hilfe in Krisen
  • Spenden für hilfebedürftige Menschen im Rentenalter


Mitgliedschaften und Kooperationen

Schicksale

Einige Menschen, deren Schicksale uns in der Vergangenheit sehr bewegt haben... Weiter